Weggefährten



Ich sitze hier allein im Stillen

seit Monaten gegen meinen Willen;

Bin lange nicht mehr raus gekommen,

hab kaum neue Freundschaften dazu gewonnen;

Was wir früher oft ersehnen,

scheint uns nun im Weg umzugehen;

Ruhe, Frieden, Einsamkeit:

Die Weggefährten dieser Zeit;

Auswege scheint es kaum zu geben

aus diesem eingeschränkten Leben;

Liebe, Freude, Zuversicht

es schwindet oft aus dem Gesicht,

das auf leeren Straßen wandelt;

verzweifelt sucht nach einem Sinn,

in dieser Zeit wärs ein Gewinn

die Unruhe zu besiegen,

den Alltag in den Griff zu kriegen;

Kein Leid, kein Krieg bedroht die Menschen

und doch müssen wir alle kämpfen

mit inneren Dämonen jeden Tag;

Ich bete, dass Gott helfen mag.